Beiträge-Interviews

 

Fragen an FRUCTOPEDIA

1. Wie lange gibt es euch schon?
1) Wie und wann ist
FRUCTOPEDIA entstanden?


FRUCTOPEDIA gibt es in meinem Herzen schon immer. Denn ich habe selbst eine Fructoseintoleranz und eine solche Intoleranz ist ja doch ein ganz spezieller Begleiter im Leben ;) Mit der Zeit habe ich langsam gelernt mit dem Thema richtig umzugehen und kam auch immer besser mit diesen Umständen zu Recht. Gleichzeitig kamen auch immer mehr Fragen von Bekannten und Freunden (über viele Ecken) die ähnliche Probleme hatten und bei mir um Rat suchten.


So entstand im Prinzip auch die Idee, das relevante Wissen, also die Infos die wirklich bei Fructoseintoleranz helfen und wie man beschwerdefrei wird, zu sammeln und weiterzugeben. Daraus entwickelte sich im Frühling 2017 die Wissensplattform FRUCTOPEDIA .


2. Wie ist FRUCTOPEDIA entstanden?
2) Was ist das besondere an
FRUCTOPEDIA?


Ich weiß ganz genau wie es ist wenn man vom Essen Beschwerden bekommt und nicht weiß was man genau tun soll. Schmerzen zu haben und sich dabei hilflos fühlen, ist nicht schön. Leider gibt es wenig relevante Infos die einem wirklich helfen. Sei es bei Ernährungsberatern oder im Internet. Denn zum Einen reagiert jede Person unterschiedlich und zum Anderen besitzt jede Person eine andere Toleranzgrenze. Die individuelle Toleranzgrenze wird bei den meisten Fragen nicht berücksichtigt und so entstehen sehr viele Irrtümer.


Ein schnelles Beispiel: Auf die Frage ob man eine Banane bei Fructoseintoleranz verträgt, gibt es aus unserer Sicht kein JA oder NEIN. Denn es kommt darauf an wie hoch deine Toleranzgrenze ist. Des Weiteren kommt es zusätzlich darauf an ob du die Banane alleine auf nüchternen Magen oder nach einer Mahlzeit mit vielen gesunden Fetten isst. Darüber hinaus gibt es auch noch weitere Faktoren die eine Rolle spielen - wenn auch nur eine kleinere.


Daher ist das besondere an FRUCTOPEDIA , dass wir unseren Kunden und Followern genau erklären worauf sie achten müssen um selbst zu lernen wie sie beschwerdefrei werden können. Wir geben also keine Pauschal-Antworten sondern erklären die Thematik.


3. Seit wann bist du Fructoseintolerant?


Im Prinzip schon seit ich mich zurückerinnern kann. Jedoch war die Fructoseintoleranz als Kind noch nicht so intensiv und daher habe ich das Thema auch lange nicht so ernst genommen. Genauer gesagt wusste ich zu dieser Zeit gar nicht, dass ich eine Intoleranz habe geschweige denn, dass es so etwas gibt.


Erst als Jugendlicher hatte ich ein paar richtig schlimme Wochen mit durchgehenden Beschwerden. Damit ging ich zum Arzt und der führte dann einen H2 Atemtest auf Fructose, Sorbit und Laktose durch. Das Ergebnis war eindeutig.


4. Essen unterwegs, wie einfach oder kompliziert ist das für dich?


Nicht kompliziert aber manchmal etwas anstrengend. Wichtig ist, dass man weiß worauf man achten muss. Dann ist man zumindest sicher. Jedoch gibt es diese sicheren Varianten nicht immer und somit ist es halt manchmal etwas anstrengend :D


5. Hast Du alle Rezepte auf deiner Seite selber gekocht?


Ich habe tatsächlich 95 % der Rezepte selbst gekocht ja :) Ich koche auch sehr gerne.


Hin und wieder bekomme ich Zuschriften von Followern die gerne ihr Rezept auch auf FRUCTOPEDIA teilen möchten. Das freut mich natürlich sehr und mache ich auch gerne. Also wenn das jemand liest der sein/ihr Rezept auf unserer Wissensplattform teilen möchte, soll uns gerne kontaktieren - Facebook, Instagram, YouTube, Mail, egal wo ;)


6. Was ist in der Zukunft bei FRUCTOPEDIA geplant


Das Gleiche wie seit Beginn. Unser Ziel ist es 1 Million Menschen im Alltag mit Fructoseintoleranz relevant zu unterstützen. Wir möchten die beste und größte digitale Quelle für Personen mit Fructoseintoleranz werden. Dazu haben wir auch bereits sehr gute digitale Informationspakete in denen wir alles was man wissen muss um beschwerdefrei zu werden, zusammengefasst haben. Das sind im Prinzip viele Videos und viele PDFs die genau erklären worauf man achten muss und wie man sich richtig ernähren soll, damit man beschwerdefrei leben kann. Wer diese Unterstützung benötigt, ist bei uns genau richtig.